Atari ST Floppies

PC Floppy’s sind auf ID=1 eingestellt. Atari ST benötigen ID=0! Dies kann man umstellen (Jumper, Lötbrücke, etc.).

Oft gestellte Frage: Wie bekomme ich die Dateien von meinem Windows-PC auf meinen Atari-ST?

Oft hat der Windows-PC hat Probleme auf dem Atari ST formatierte Disketten zu lesen/schreiben. Die einfachste Lösung ist es die Disketten auf dem Windows-PC zu formatieren! Sollten Sie keine DD-Disketten auftreiben können, nehmen Sie HD-Disketten und kleben Sie das zweite Loch (das ohne Schreibschutz-Schieber) mit Klebeband ab.
Nun muß die Diskette nur noch als DD-Diskette formatiert werden.

MS-DOS / Windows95/98:
In die Kommandozeile/DOS-Shell gehen und formatieren: format /F:720 a:

Windows XP:
Leider kennt der format-Befehl unter Windows XP den obigen Parameter nicht mehr :-( Aber der folgende Aufruf tut dasselbe: format /T:80 /N:9 a:

Hi, die einseitigen Laufwerke gab es nur als Externe Laufwerke SF354..
Diese wurden 1985 mit den ersten 520ST ausgeliefert..

520ST 512kb mit Disk-Tos, im Rom nur ein Loader…
SF354 360k Einseitig…
Monochom Moni…

Gesamt 3000.- DM

kurze Zeit später wurden die ersten SF314 ausgeliefert….

Alle ST mit eingebauten Laufwerken waren dann 720k-Laufwerke…

Disk mit mehr als 720k waren überformatiert…..
Der St hat im Monochrom Modus 35kHz HV und nur dieser Modus funkt am VGA Moni….wenn der Moni 35khz kann…

der Mittlere und Hohe Farbmodus hat nur 15kHz was somit nur Monis mit RGB z.B 1084 funkt und nätürlich am TV welcher auch mit 15Hz funkt.

Fakt ist Farbe nur am TV über HF-Buchse oder mit einem 15kHz RGB Moni…früher gabs mal Multisynch-Monis die schon bei 15khz anfingen.. Die heutigen VGA fangen bei 35kHz oder sogar erst bei 38kHz an….

Mono über Monochrommonitor oder über Adapter mit einen 35kHz VGA Moni…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *