Classic Computing 2015 - 03. - 04.10.2015 - F-57100 Thionville Information und Anmeldung
Gästebuch

delhi to jaipur cab aarijali100@gmail.com 23.04.2015 13:12:05
mit einem C64 damals angefangen, den ich von meinem Onkel geschenkt bekommen hatte. Hab gerade gesehen, dass ihr auch auf der Gamescom sein werdet
Palky scorpi2504@hotmail.de 21.04.2015 11:06:38
Moin,
tolle Infos hier, lesen ohne Ende, Danke!

Mein im April 1984 bei Frank und Walter in Braunschweig gekaufter PC10 mit Ausstattung 1x LW 360 KB - 256 KB Ram - Sanyo Monitor mono - keine Festplatte - kein Uhrmodul, welches Datum behält - Preis DM 4950,-- damals, läuft immer noch ohne Probleme.
1985 wurde ein Uhrmodul, auf 640 KB und eine Filekarte/FP 20 MB zum Preis von DM 850,-- montiert.
Das Uhrmodul wurde -aus welchen Grund auch immer- entfernt, seitdem hält der PC10 das Datum nicht, nach ausschalten ist es wieder auf 1980.
Nach 20 Jahren Tiefschlaf habe ich den PC10 wieder geweckt , wir erfreuen uns Alle daran. Allerdings fehlt nun doch das dauerhafte Datum und Uhrzeit.
Ich suche also ein Uhrmodul für den PC10, was ich problemlos einsetzen kann. Oder gibt es so etwas als Software? Wer weiß einen Rat,
fragt Jürgen
Marco Reuter marcoreuter@freemet.de 13.02.2015 22:45:11
Hallo, ihr habt eine wirklich tolle und übersichtliche Seite! War ein Besuch auf jeden Fall wert! Macht weiter so! Viele Grüße aus Hamburg und vom Nagelstudio Zwickau
Micha mastermicha@gmx.de 13.09.2014 06:49:40
Hallo, habe bei mir noch nen 2000, 1200, Zorroboard u.s.w. habt Ihr Interesse ? dann bitte melden.
Gruss Mich
Felix 09.08.2014 22:18:55
Sehr cooler Verein!

Ich habe selbst mit einem C64 damals angefangen, den ich von meinem Onkel geschenkt bekommen hatte. Hab gerade gesehen, dass ihr auch auf der Gamescom sein werdet. Vielleicht sieht man sich ja dort. :)
Roland Löffler info@byrlo.de 25.04.2014 12:54:31
Der Verein hat sich prächtig entwickelt. Ich freue mich sehr über diesen Zustand. Heute habe ich mir mal wieder die Zeit genommen die Bildergalerien anzuschauen, Presseartikel zu lesen und etwas die Vergangenheit revue passieren zu lassen.

Ich wünsche dem Verein und seinen Machern weiterhin viel Erfolg.

Grüße vom ehemaligen Gründungsmitglied und erstem 1. Vorsitzenden Roland Löffler alias Rocomm
Gerd Müller knoll@kdwelt.de 08.04.2014 15:26:57
Hallöle, habe da einen kpl. Carry 1 herumstehen mit Handbuch, wollte ihn bei ebay anbieten. Würde ihn aber bei euch in besseren Händen wissen. Interesse?
Julien otacon7000@aol.com 04.10.2013 21:45:58
In meinem Berliner Keller befinden sich sehr viele alte Hardwarekomponenten: Motherboards, CPUs, RAM, Steckkarten, Netzteile, Kabel, Peripherie, Gehaeuse und so weiter.

Vor ein paar Jahren habe ich viele der Komponenten auf Funktionstuechtigkeit geprueft und mit "funktioniert :-)" Stickern ausgestattet; viele Teile habe ich aber auch nie geprueft. Das "kleinste" funktionierende System hat stolze 16 MHz, das weiss ich noch. Sofern das "Herumliegen" im Keller also keinen Schaden angerichtet hat, sollte dies zumindest ein umfassendes Ersatzteillager fuer Bastler klassicher Systeme sein.

Ich bin bereit alles kostenlos abzugeben, sofern man mir plausibel machen kann, dass der Kram nicht einfach auf dem Schrott landet. :)
Ingo 23.09.2013 11:53:59
Hallo, danke für die tolle Veranstantung am Wochenende (CC2013) in Berlin. Sie war sehr gut organisiert und der Veranstaltungsort war gut gewählt. Das an der HU verfolgte Konzept der medienwissenschaftlichen Erforschung der technischen Historie unter anderem von Computern aus der Anfangszeit finde ich genial.

Viele Grüße Ingo (ZX Spectrum).
Wolfgang Zbinden w.zbinden@t-online.de 21.09.2013 18:03:20
Aus meinen Computer-Anfangszeiten besitze ich noch einen sehr gut erhaltenen 30 Jahre alten, funktionsfähigen Dragon 32 mit Zubehör und diverser Software. Zum Wegschmeißen ist er zu schade. Falls Ihr Verein daran interessiert ist maile ich Ihnen gerne weitere Infos und Bilder und beantworte Ihre Fragen.
Mit besten Grüßen W. Zbinden
<
 
1-10 von 82
Alle Grafiken, Bilder, Texte und Dokumentationen dieser Website unterliegen dem Copyright des/der jeweiligen Autoren und wurden dem VzEkC e.V. zur Veröffentlichung auf der Website zur Verfügung gestellt.
Der VzEkC e.V. übernimmt keinerlei Haftung und ist nicht verantwortlich für den Inhalt von gelinkten Seiten.